3-SCHICHT-PARKETT | Bauwerk Maxipark


Bauwerk Maxipark ist für eine schwimmende Verlegung konzipiert.
Die Dielen werden dabei ohne Leim, nur mit der 5G-S-Dielenverriegelung zusammengefügt.


GEEIGNETE UNTERBÖDEN

Bauwerk Maxipark kann auf jeder ebenen, trockenen und ausreichend festen Unterlage verlegt werden. Dazu zählen: Zement-, Calciumsulfat(Anhydrit)- und Gussasphaltestriche, Verlegespanplatten, PVC, Linoleum, Fliesenbeläge, Trockenschüttungen mit druckverteilender Abdeckplatte etc.
Die Unterböden müssen die für eine Parkettverlegung üblichen Anforderungen (Ebenheit, Oberflächenfestigkeit, Trockenheit etc.) erfüllen und vor der Verlegung geprüft werden. Bauwerk Maxipark kann keinen Höhenausgleich von Unebenheiten des Untergrundes bewirken.
Diese Anforderungen müssen bereits vom Unterboden erfüllt werden. Unebenheiten über 3 mm bei 2 m Messlänge sind auszugleichen. Bauwerk Maxipark ist für die Verlegung auf Fussbodenheizung geeignet. Die Verlegeregeln (im Besonderen die Untergrundfeuchtigkeit) müssen dabei besonders sorgfältig eingehalten werden. Die Wärme muss gleichmässig über die gesamte Bodenfläche verteilt sein. Die Temperatur der Parkettoberfläche darf an keiner Stelle höher als 27 °C sein. Dies gilt auch in der Nähe von Heizungsrohren, unter Teppichen etc.